reflections

Über

Anni in America

Alter: 25
 


Mehr über mich...

Wenn ich mal groß bin...:
Will ich erfolgreich sein und viel reisen.

Ich glaube...:
Das alles einen sinn und Grund hat. Manchmal verliert man aber den Glauben daran...

Ich liebe...:
Pfannkuchen oder auch
Pancakes^
OC.California
Schlafen
America
Reisen
Sommer

Man erkennt mich an...:
Meinen Sommersprossen^^

Ich grüße...:
Meine ganzen Freunde und alle die mich kennen und natürlich meien Familie.



Werbung




Blog

Everything has an end...

Hallo zusammen, dies wir wohl min vorletzter Eitrag erstmal sein. Das ganze Jahr lang habe ich meine Erlebnisse, Erfahrungen und Gedanken von meinem Austauschjahr hier aufgeschriebn, ich werde es irgendwie vermissen aber plane schon eieen neuen Blogg zu eröffnen auf dem ich in den ersten Wochen ein bisschen schreibe wie mei Leben nach der Rückkehr ist. Infos folgen noch =). Der Countdown läuft nur noh 7 Tage und ich sitze schon im Flieger auf dem Weg nach Hause. Ja endlich! So lange habe ich mich nach dem Tag gesehn und plötzlic ist er schon ganz bald da! Ich kanns noch gar nicht glauben es ist ganz komisch daran zu denken das ich bald wieder alles wieder habe was ich so vermisst habe! Natürlich bin ich auch traurig hier wegzugehen nach dem ich schon ein paar wenn auch wenige Freunde hier gefunden habe. Auch unter den Austauschschülern. Aber leider wohnen die alle nicht mal eben um die Ecke. Ich bin mir sicher ich werde alle wiedersehen. Amerika wird mir fehlen und was mir das Jahr gebracht hat für mein Leben werde ich sicher noch viel mehr merken wenn ich ein paar Wochen zu Hause bin. In den letzten Wochen haben ich viel mit Ida und Freunden von ihr gemacht, Maya , Iman und Liz. War im Kino und nochmal shoppen =) Ja das shoppen werde ich hier echt vermissen da die Amis echt coole Sachen haben.  Also ich geniesse jetzt noch die letzten Tage gehe heute vieleicht schwimmen und Mittwoch geht Ida leider und ich bringe sie zum Flughafen. Samstag gehe ich noch zu einem Baseball game und Sonntag den Leuten in der Kirche noch tschüss sagen. Ja gepackt ist auch schon fast alles und ih hab viiel zu viel zeugs :-D Muss mein ganzes Handgepäck voll stopfen mit Klamotten. Hoffe ich bekomme echt alle mit und es kommt heile an. So jetzt mache ich mal Schluss wünsche allen noch einen schönn Abend oder Tag =) bis dann!

Eure Anni<3

22.6.09 19:29, kommentieren

Werbung


CHicago and Mall of America!

Bonjour mes amis :-)

Today in 3 weeks I'll be back home, its kinda unbelieveable. This year seemed endles but now it's gonna be over in only 21 Days!!! Okay ich erzähl euch mal was die letzte Woche noch so lief und was noch ansteht. Also letzten Mittwoch sind meine Gastmum,sis und ich nach Chicago mit dem Mega Bus. Das dauert ca. 3 Stunden. In chicago haben wir dann den restlichen Tag verbracht und sind dann die Nacht durchgefahren nach Mineapolis (auch mit Bus). In Mineapolis kamen wir morgens um 6 Uhr an und sind dann um ca. 9 bei der Mall of America gewesen. Die Mall of America ist die grösste Mall in der ganzen U.S.A. vieleicht sogar Welt?! Ich könnte mir keine grössere Mall vorstellen. 520 geschäfte 50 Restaurants, ein Wasserpark, das grösste Wasseraquarium der Welt und Achterbahnen!!! Die Mall ist der hammer sooo gross und echt ein shopping paradise. Wir haben also den ganzen Tag dort verbracht und ich habe auch eine Freundin von mir dort getroffen die in Mineapolis ihr Austauschjahr macht. ICh kenne sie schon von den YFU meetings in der Schweiz. Das war echt super und wieder so ein amazing moment. Da ist man in Amerika zusammen am shoppen in der biggest mall!!! Am nächsten Tag waren wir dann noch mal ein paar Stunden in CHicago und sind dann freitag nachmittag wieder zurück in Indy gewesen. Trotz der nicht so bequemen Nächte im Bus hat es sich gelohnt so nen Road Trip zu machen! Chicago ist ne super Stadt. Sie gibt dir so n bisschen New York feeling und mit dem Lake Michigan errinert sie dich ans Mittelmeer, nur ohne Strand:-) Ich habe die Zeit sehr genossen und man konnte endlich mal richtig viel laufen. Das letzte Weekend war ich dann bei na Freundin eigentlich meine beste hier, Ida. Wir waren alle zusammen ihr sis, Antonio(aus Venezuela) Ida und ich beim Fever Basketball Game, wo ich letztes Jahr schon mal war und am Sonntag dann noch im Kino mit n paar andren, war echt toll.  Ich werd hier schon n paar Leute vermissen so die Austauschschüler und so, mit denen ich mich auch gut angefreundet habe. Die gehören einfach zu diesem Jahr dazu und ich werde sie nie vergessen. Diesen Samstag werde ich wieder zu Ida gehen denn ihre Gastschwester Janay macht eine Abschiedsparty für uns 4 exchange students. Und irgendwie muss ich mir auch die Zeit vertreiben was ich bis Freitag mache ist mir noch ein Rätsel. Alle sind ausser Haus, meine Gasteltern arbeiten und meine sis hat summer school und mein bro hat so ne art basketball camp. Nach all dem trouble mit der Schule und auch schlechten Zeiten hier kann ich trotzdem sagen das ich es nie bereut habe hierher gekommen zu sein und ich immer noch ein America fan bin :-) Für all das was hier halt toll ist hehe.

Bleibt weiter dabei bis es heisst good bye America, Hello Europe! <3

1 Kommentar 9.6.09 17:01, kommentieren

Class Of 2009, Graduation!

Hey ihr alle da draussen im Netz

Am 20.Mai war die Graduationfeier der Class of 2009 von der Northwest High School. Da ich ja hier die Senior (12Klasse) classes belegt habe durfte ich auch an der Zeremonie teilnehmen. Ich habe also wie in den Filmen so ein Gap&Gawn bekommen :-) Das fand ich super aufregend, klar war es nicht ganz so wie im Film aber der Moment zählt. Ich war ein teill der Seniors 2009 und habe sogar ein richitges Zertifikat bekommen. Ich war etwas entäuscht darüber das die feier in der Sporthalle stattgefunden hat und nicht im Auditorium aber es war trotzdem okay. Leider wurde nicht sehr viel geschmückt oder eine Bühne aufgebaut was mich dann noch mal entäuscht hat aber ich war trotzdem sehr sehr glücklich endlich mit dieser Schule abzuschliessen und nie mehr hingehen zu müssen. Ich bin sehr stolz auf mich das ich das durchgezogen habe und umso glücklicher wenn ich wieder auf eine gute Schule ind er Schweiz gehen kann Wo ich jeden Tag meine Freunde sehen kann und ich spass habe. Trotzdem ist es eine wertvolle erfahrung die ich hier an einer amerikansichen high school gemahct habe und ich werde sie bestimmt nicht vergessen. Das ich bei der Graduation dabei sein durfte fand ich echt super toll und es hat mir auch viel bedeutet. Liz, Maya, Iman und natürlich meine Gasteltern und Sis und Tante kamen alle. Schade das meine richtige Familie nicht dabei sein konnte, da es ja wirklich ein wichtiger Moment in meinem Leben war, aber alles geht halt nich immer. Wenn ich dann in 3 Jahren den Abschluss geschafft habe in der Schweiz werden sie aufjedenfall dabei sein können und das ist super. Meine Zeit geht hier nun zu Ende und ich es ist auch wirklich Zeit nach Hause zu gehen, das merke ich jetzt echt. Ich sehne mich nach meinem eigenen Zimmer und Europa! Ich kann das alles was ich vermisse gar nicht aufschreiben das dauert zu lange:-) Auf jedenfall kann ich nur sagen es gibt viel zu sehen in Amerika und ich kenne kein andres Land was soo vielseitig und unterschiedlich ist. Wetter, Menschen, Essen, Behausung, öffentliche verkehrsmittel u.s.w. Ich möchte unbedingt zurück kommen und ein bisschen reisen, aber das zu einem späteren Zeitpunkt.

Also jetzt heisst es entspurt 5 Wochen und nicht mehr! Freue mich alle die diesen Blog lesen und ich kenne, wiederzusehen. Bis dann eure Anni<3 :-)

2 Kommentare 27.5.09 19:49, kommentieren

It's almost over!

Good Evening in Europe and afternoon in the U.S.A :-)

So ich habs jetzt also echt geschafft, die Schulzeit ist vorbei!!!! Ich kanns kaum fassen das dass jetzt so schnell ging. Es war ja echt nicht einfach dort auf Northwest aber ich bin froh das ichs geschafft habe und ich denke ich habe sehr viel gelernt. Dieses Jahr wird mir immer in errinerung bleiben, wenn es auch nicht mein bestes war und ich aufjedenfall entäuscht bin wie einiges gelaufen ist, doch für mich zählt das ichs durchgezogen habe und jetzt ist es eh zu spät sich gedanken darüber zu machen wie es hätte sein können, klar hätte es besser sein können aber so ist es leider nicht. Was das alles mir wirklich gebracht und bringen wird werde ich sicher noch besser realisieren können wenn ich mich zuhause wieder eingelebt habe. In den letzten Schulwochen war wirklich nicht mehr viel los. Soft Ball Games, Prom, und langweiliger Unterricht. Die Jahrbücher sind letzte Woche gekommen und da hab ich mir natürlich eins geholt und alle haben es unterschrieben. Auch meien U.S.A. Flagge haben alle ausser 2 Lehrer unterschrieben. Anscheinend ist es respektlos auf die Flagge zu schreiben und es gibt noch ganz andere regeln für die Flagge zum Beispiel muss man sie eigentlich verbrennen wenn sie den Boden berührt naja man kann es auch übertreiben :-) aber jedem das Seine. Ich hab jetzt auf jeden Fall ein schönes andenken an meine Zeit hier und respektiere die Flagge trotzdem :-) Es gibt so viele sachen die ich hier erlebt habe und menschen die ich kennengelernt habe, auch mit den Austauschschülern möchte ich unbedingt in Kontakt bleiben denn die sind einfach auch ein grosser Teil meines Exchange Years. Am Freitag 15. Mai war also mein letzter Schultag und ich hab mein Cap& Gawn bekommen für die Graduation:-) Ja am Mittwoch, 20 Mai werde ich quasi als Senior hier mit allen Graduieren. Ich bin mal gespannt wie das wird, freue mich sehr über die Uniform da sie mich halt wirklich an diese Teeniefilme errinert, weiss aber auch das die Zeremonie nicht so sein wird. Ich bin ein teil von den Seniors "09" und das find ich cool! In 6 Wochen geht es dann auch endlich nach Hause und ich bin schon echt aufgeregt, hoffe das meien Ferien nicht zu langweilig werden und ich noch ein paar tolle Sachen machen werden. Am nächsten Montag, ist hier Memorial Day und wir werden nach Santa Clause, Indiana fahren und dort ins Hollyday Land fahren. Ich freue mich schon, das wird bestimmt schön und ich hoffe das Wetter bleibt so schön Sonnig wie es zurzeit ist. Heute nachmittga habe ich noch ein Soft Ball Game und auch in den nächsten 2 Wochen muss ich deshalb noch ein paar mal zur Schule. Also ich halte euch weiter auf dem Laufenden was hier noch alles so passiert bis Anni dann bald endlich wieder back home ist.

Take Care Anni<3

1 Kommentar 18.5.09 19:11, kommentieren

Prom 2009!

Hey da bin ich endlich mal wieder, mit neuen News! Also am 2.Mai war Prom, für Juniors and Seniors. Ich war total aufgeregt und hab mich total gefreut. Endlich konnte ich mich mal so richtig hübsch machen und mein Kleid aus New York anziehen. Mein Date war ein Freund aus meiner Schule, wir beide sind mit noch 4 andren Freunden also 2 andren Paaren zuerst in ein Japanese restaurant gegangen wo sie lieve for die gekocht haben. Das war echt der hammer und es hat super geschmeckt. Danach sind wir dann auf zum Prom, welcher in Down Town im Marriot Hotel stattgefunden hat. Es war ganz nett aber jetzt nich soo der hammer, die Musik war nicht so toll aber, wir hatten trotzdem spass. Um kurz nach 12 sind wir dann gegangen und noch Bowling spielen gegangen. Das war echt lustig vorallem da wir alle noch unsere schönen Kleider anhatten :-) Ich wurde sogar 2. Alles in allem war es echt ein super Abend mit super Leuten. Und ich werde es nie vergessen.

Eure Anni<3

18.5.09 18:51, kommentieren

New York, New York <3

Hey ihr alle, So endlich gibts mal wieder Neuigkeiten von mir. Also letzte Woche, vom 28.3. bis 4.4. war ich in New York City, dem Big Apple, mit meiner Mum. Mensch hab ich mich gefreut als ich sie endlich nach 7 Monaten wieder in die Arme schliessen konnte. Es war unglaublich. Plötzlich standen wir beide da zusammen in New York. Mein Traum wurde war ein Besuch in einer der grössten Metropolen. Unser Hotel war ganz einfach, aber sehr Zentral und wir sind jeden Tag von morgens bis abends gelaufen. Unsre Füsse taten uns echt weh. Überall gibt es Läden das heisst überall Shoppingmöglichkeiten :-) Die 5th Avenue is echt super und endlos lang, da gibt es echt von H&M bis Gucci alles. Das Wetter war nicht immer so super aber 2 Schöne Tage hatten wir aufjedenfall. Wir waren im Central Park, wo ich ein Portraitbild von mir hab malen lassen. Wir sind auf das Empire State Building, in den Zoo, Little Italy, China Town, Brooklyn Bridge, haben die Statue of Liberty von der Fähre aus gesehen und sind rüber nach Brooklyn gefahren, mit der Metro. Ja Metro fahren in New York ist lustig. Ganz viele verschiedene Menschen sind immer in den Bahnen. Ich habe öfters Nannys gesehen und viele Geschäftsleute. Es ist immer etwas los. Die Stadt schläft wirklich nie. Jeden Morgen haben meine Mutter und ich im Starbucks gefrühstückt, wir haben entweder da was gegessen oder von wo anders was mitgebracht und nur Cafee dort getrunken, das war echt cool. Wir sind auch ins Hard Rock Cafe und Bubba Gump Restaurant Abendessen gegangen Beim Shoppen habe ich auch ein Prom Dress und Schuhe gefunden und auch eine Clutch, das hat mich sehr gefreut, freue mich schon alles anzuziehen. Für meine Mutter war vieles neu aber es hat ihr glaube ich genauso spass gemacht wie mir. Eines Abends waren wir auf dem Weg zum Kino und sind dann plötzlich an einem Film Set vorbei gelaufen, das war ja schon mal spannend. Ich dachte mir das die da sicher nichts spannendes filmen, aber falsch gedacht. Sarah Jessica Parker und Hugh Grant kamen nach ca. 2 Stunden warten und drehten eine Szene für ihren neuen Film: "Did you hear about the Morgans". Das war voll cool und aufregend so 2 Promis von nahem zu sehen. Also wurd aus unserem Kinobesuch doch nichts. Aber wir hatten neben ein paar kleinen Streitigkeiten eine super schöne Zeit in New York und ich will unbedingt zurück. Aber das zu einem anderen Zeitpunkt. Ich bin froh jetzt dort gewesen zu sein, wer weiss wann ich wieder mal in die USA komme. Jetzt sind es nur noch 11 Wochen und ich sitze schon im Flieger zurück in die Schweiz.  Also das wars erst mal von NEW YORK!

Take Care everybody bis dann eure Anni<3

1 Kommentar 12.4.09 01:58, kommentieren

Wieder zurück...

Und gleich noch ein paar News mehr!

Diese Woche war echt anstrengend und lang. Ich habe jetzt jeden Tag Soft Ball Training ca 2 Stunden! Und bin erst um halb 7 zu Hause. Das ist schon der Hammer, da verlasse ich das Haus morgens um 6:15 und komm n halben Tag später erst wieder. Daran muss ich mich echt gewöhnen ich mag das nämlich gar nicht. Aber so ist es jetzt halt. Auch mit dem Training das du so rumgehätzt wirst und die dich manchmal so unter Druck setzten bin ich nicht gewohnt und kann ich echt nicht ausstehen, fällt mir manchmal schwer denn für mich ist es einfach nur ein Sport der mir die spass machen soll und es nicht um mein Leben geht, die Amis nehmen das echt super ernst. Naja ich bekomm das schon hin, aber alles lass ich mir auch nicht gefallen. Die letzte Woche war halt auch echt wieder ne Eingewöhnungswoche, wegen der Zeitumstellung, dem Frühen aufstehen und die ganzen Leute wieder. Naja in 2 Wochen bin ich endlich im BIG APPLE!! NEW YORK, mit meiner Mutter, ich bin sooo glücklich. Und es sind auch nur noch 8 Wochen Schule und am 15. Mai is dann schluss:-) Ja dieses Wochenende habe ich endlich Liz gestern mal wieder getroffen und heute chill ich einfach glaub zu Hause und schreib ein paar Mails. Leider habe ich nur noch 6 Wochen um mein History Projekt zu machen und ich habe so gar keine Lust dazu, mal sehen ob ich es mache irgendwie weiss ich auch nicht wie. Es muss ja ein Comic sein. Ich habe mal Infos über den Presidenten gesucht. ich habe Cleveland Groover, den kenne ich noch nicht mals^^. Naja vieleicht schaffe ich es mal noch vor Spring Break etwas daran zu arbeiten. So jetzt werde ich mal schluss machen und heute habe ich vieleicht mal die gelegenheit meiner Gastfamily wenn die wieder da sind meine tollen Bilder vom Trip zu zeigen:-) Zu schade das ich die hier nicht hochladen kann. Also ich wünsche allen eine wunderbare und schöne sonnige neue Woche und bis dann! Eure Anni<3

1 Kommentar 15.3.09 15:58, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung